Aus dem Tagebuch eines Konterrevolutionärs

Aus dem Tagebuch eines Konterrevolutionärs

„Dieses Buch ist zur Information all jener bestimmt, die versuchen, den ziemlich komplizierten Lebensweg unserer Generation zu begreifen. Es ist eine Geschichte, deren dramatischer Bogen mit den sowjetischen Panzern in den Prager Straßen 1945 beginnt, als sie die Tschechoslowakei befreiten, und 1968 endet, als sie sie okkupierten. Ich habe den ›Memoiroman‹ absichtlich in drei Ebenen…

Aus dem Tagebuch eines Konterrevolutionärs

Aus dem Tagebuch eines Konterrevolutionärs | indiecorp | 4.5